In-Office-Bleaching

Vom Fachmann im Studio durchgeführt - schnell, einfach, dauerhaft

Der schnellste und bequemste Weg zu strahlend hellen, dauerhaft schönen Zähnen ist das Bleaching im Studio, sofern Sie für eine oder mehrere 90-Minuten-Sitzungen zu uns kommen können. Falls Sie dafür zu weit weg wohnen, empfehlen wir Ihnen unsere anderen beiden professionellen Bleaching-Varianten Home und Hybrid.

Wie viele Sitzungen Sie insgesamt benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab: von der Stärke, vom Alter, von der Gleichmäßigkeit, vom Typ der Verfärbungen und natürlich davon, wie hell Sie Ihre Zähne möchten.

Wenn Sie Ihre Zähne noch nie zuvor professionell aufhellen lassen haben, sind das meist drei Sitzungen. Schwierige Verfärbungen sowie das Ausgleichen von fleckigen Aufhellungsergebnissen (beispielsweise durch die Anwendung frei verkäuflicher Zahnweißer) können auch mehr als drei Sitzungen benötigen. Wenn Sie nur geringe Verfärbungen haben und diese zum ersten Mal behandeln lassen oder wenn Sie ein vor Jahren erzieltes Bleaching-Ergebnis auffrischen möchten, sind oft nur ein oder zwei Sitzungen nötig.

Etwa 90% aller Kunden benötigen drei Sitzungen bis zum perfekten Ergebnis. Deshalb bieten wir unsere In-Office-Sitzungen auch im günstigen 3er-Pack an. Sie können aber auch einzelne Sitzungen buchen.

Beraten lassen

Wenn Sie schon vorher wissen möchten, was machbar ist und wie viele Sitzungen Sie benötigen, stehen wir Ihnen auf Termin von montags bis freitags in unserem Studio für eine kostenlose Beratung und Untersuchung zur Verfägung. Wenn Sie dafür keine Zeit haben, beraten wir Sie gern telefonisch oder per E-Mail und vereinbaren daraufhin einen Behandlungstermin. Eine Voruntersuchung ist meist nicht notwendig.

Termin festlegen

Weil wir unsere Behandlungen planen und manchmal zeitlich mit unserem Labor abstimmen müssen, ist für alle Studiobehandlungen ein Termin nötig. Wir führen unsere Behandlungen montags bis freitags auf Termin und kommen Ihnen bei Ihrer Zeitplanung gern entgegen. Auch sehr späte Termine sind bei uns kein Problem. In-Office-Sitzungen sind etwa 90 Minuten lang. Unser Tipp: auch wenn voraussichtlich weniger als drei Sitzungen nötig sein werden, lassen Sie trotzdem sicherheitshalber drei Behandlungstermine eintragen. Diese können dann immer noch abgesagt werden.

Zähne durchchecken lassen

Eigentlich selbstverständlich: Bleaching sollte immer nur an gesunden, sauberen, vom Zahnarzt gründlich durchgecheckten Zähnen durchgeführt werden. Daher empfehlen wir, einen Zahnarzt zu konsultieren und sicherstellen zu lassen, dass Zähne und Zahnfleisch in Ordnung sind, keine Füllungen oder Überkronungen wackelig bzw. undicht sind. Diese Untersuchung sollte nicht mehr als drei Monate zurück liegen. Bei eventuell vorhandenen Belägen sollte vorher eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden.

Untersuchung & Befund

Vor Beginn der Behandlung füllen Sie einen ausführlichen Fragebogen aus, der uns hilft, die Bleaching-Behandlung perfekt auf Sie abzustimmen. Anschließend schauen wir uns Ihre Zähne genau an. Dabei werden Farbe, Typ, Ausprägung, Stärke und Tiefe der vorhandenen Verfärbungen analysiert und dokumentiert. Wir beraten Sie im Hinblick auf den gewünschten Zielfarbton.

Behandlungsplanung

Sofern nicht bereits feststeht, wie viele Sitzungen Sie benötigen, wird dies nun besprochen. Sie erfahren, wie viel in der bevorstehenden Sitzung erreicht werden kann, und ob voraussichtlich weitere nötig sind. Der Ablauf der Behandlungssitzung wird festgelegt und im Detail erläutert.

Vorbereitung

Zuletzt wird ein Foto Ihrer Zähne gemacht. Dadurch kann der Behandlungserfolg spter besser beurteilt werden. Zum Schutz Ihrer Kleidung vor Bleichmittelspritzern legen wir

 Ihnen einen Umhang an. Nun können Sie einen Film auswählen, den Sie sich während der Behandlung per Videobrille anschauen können. Oder bevorzugen Sie Musik zur Entspannung?

 

 

Behandlungsablauf

Abdruckvorbereitung

Vorbereitung

Während der gesamten In-Office-Bleaching-Behandlungssitzung müssen die Lippen von den Zähnen ferngehalten werden. Deshalb wird zum Behandlungsbeginn ein spezieller Wangenhalter eingesetzt, der gleichzeitig auch die Zunge davon abhält, Speichel an die Zähne heran zu bringen und dadurch das Bleichmittel zu verdünnen. Danach wird ein flüssiger Zahnfleischschutz (sog. "flüssiger Kofferdam") auf das Zahnfleisch aufgebracht und mit Licht gehärtet.

Abdruck

Diese Isolierung schirmt das Zahnfleisch sicher vom Bleichmittel ab, welches anschließend aufgetragen wird. Auf der Rückseite der Zähne sowie in den Zahn-Zwischenräumen dient eine andere, weiche Isoliermasse als Schutz vor dem Durchlaufen und vor dem unbewussten Verteilen des Bleichmittels in Mund.

Bleichvorgang

Nun folgt die Aktivierung des Bleichmittels, also die Steuerung des Oxidationsprozesses, der in der Äußeren Zahnschicht - dem Zahnschmelz - für die Entfärbung der eingelagerten AbdruckVerfärbungen sorgt. Die mehrfach und fachlich einwandfrei durchgeführte Aktivierung ist von zentraler Bedeutung für die Qualität des Bleichprozesses sowie für die Dauerhaftigkeit des erzielten Behandlungsergebnisses. Hier entscheidet sich, ob alle Farbpigmente erfasst und gründlich entfärbt werden oder ob - wie leider bei so vielen "Schnellbleaching- Behandlungen" - der Zahnschmelz dabei nur vorübergehend durch Entwässerung aufgehellt wird..

Durch die gründliche Aktivierung des Bleichgels, das pro Sitzung in der Regel drei Mal erneuert wird, stellen wir eine durchgehende, gleichmäßige und dauerhafte Entfärbung der Zähne für viele AbdruckJahre oder bei guter Zahnpflege sogar für Jahrzehnte sicher. Nach etwa 30-40 Minuten Vorbereitung und gut 30 Minuten Behandlungszeit ist es geschafft: Isolierung und Wangenhalter werden entfernt. Sofort nach der ersten Sitzung sehen Sie deutliche Resultate. Bei den Behandlungen, die aus mehreren Sitzungen bestehen, zeigt sich das strahlende Endergebnis dementsprechend natürlich erst in der zweiten oder dritten Sitzung vollständig.

 

Nachher

Was folgt nach dem Bleaching?

Eine erfolgreich abgeschlossene Bleaching-Behandlung erfordert grundsätzlich keinerlei Nachsorge oder Nachkontrolle. Wenn Sie mögen und können, besuchen Sie uns doch nach fünf bis acht Tagen, um das Endergebnis nach Abschluss der Rehydrierungsphase (in der sich das erzielte Ergebnis noch ein klein wenig verändern kann) zu kontrollieren und falls nötig weitere Behandlungsmaßnahmen zu besprechen.

Was sollte beachtet werden?

Beim Bleaching wird den Zähnen vorübergehend Wasser entzogen. Deshalb kommt es auch 24 Stunden nach jeder Anwendung zu Temperaturempfindlichkeit der Zähne. Wir raten während dieser Zeit auf sehr Kaltes, Heißes, Süßes oder Saueres möglichst zu verzichten. Auch der Verzehr stark farbiger Lebens- oder Genussmittel sowie das Rauchen sollten bis einige Tage nach Behandlungsende eingeschränkt werden, um Neuverfärbungen zu vermeiden.

Ist ein Nachbleichen nötig bzw. möglich?

Möglich ist es jederzeit, ob nun durch weitere Anwendungen per Bleichschiene zuhause oder durch eine In-Office-Einzelsitzung im Studio. Hierzu berät Sie unser Fachmann gerne. Ob es nötig ist, hängt vom erzielten Ergebnis ab und von Ihrer Wunsch-Zielhelligkeit. Das Auffrischen einer früheren Erstaufhellung ist im Homebleaching-System besonders einfach: Bleaching-Gel nachkaufen und ein paar Mal zuhause nachbleichen, fertig!

Anschrift:

smileStudio Dentalkosmetik
Burgstr. 29, 64678 Lindenfels,
Deutschland
Tel. 06255-7199885
WhatsApp: 01573-0059394
E-Mail: info@smilestudio.de
Anfahrt & Kontakmöglichkeiten hier

Öffnungszeiten:

Nach Terminvereinbarung.


Terminvereinbarung

Preise:

Einzelsitzung zu 90 Minuten:
175,00 € inkl. MwSt.
(ist auch der Preis einzelner Sitzungen bei unvollständigen Pauschalbehandlungen).

Pauschalangebot für 3 x Einzelsitzungen:
490,00 € inkl. MwSt.
(Nur bei Zahlung aller drei Sitzungen sofort nach der ersten Sitzung)

Sonderpreis Auffrischungs-Sitzung:
150,00 € inkl. MwSt.
(nur bei einer innerhalb der letzten 2 Jahre im  Rahmen eines In-Office-, Hybrid- oder Homebleaching-Pauschalangebots vollständig durchgeführten, abgeschlossenen Bleaching-Behandlung)

Spartip:

Buchen Sie immer unser günstiges Pauschalangebot für €490 und legen Sie gleich alle drei Termine fest, selbst wenn nicht sicher ist, ob Sie tatsächlich drei Sitzungen brauchen, um Ihr Traumweiß zu erreichen! Falls nämlich doch, dann sind Ihre Wunschtermine sicher, und können nicht unverhofft von anderen Kunden "weggeschnappt" werden. Und Sie sparen satte €35 dabei: statt 3 x €175 = €525 zahlen Sie nur €490! Sollten Sie dann doch nur einen oder zwei statt der vorausbezahlten drei Termine benötigen, so berechnen wir Ihnen dann  natürlich auch nur diese (je €175); den Rest auf €490 erstatten wir Ihnen dann zurück.

Sonderkonditionen für
In-Office-Bleaching

smileGroup

Begeistern Sie Ihre Freunde, Familie oder Arbeitskollegen fürs In-Office-Bleaching und sparen Sie bares Geld! Buchen Sie für sich und mindestens zwei weitere Personen Einzelsitzungen oder das Pauschalangebot und jeder bezahlt satte 10% weniger! Bei Ihnen plus vier weitere Personen sogar 15% weniger!
Voraussetzungen:
Ermäßigte Leistungen müssen spätestens beim ersten Behandlungstermin für alle Teilnehmer im Voraus bezahlt werden. Behandlungstermine sind für jeden Teilnehmer individuell frei wählbar.

Medipay

Clevere Rechner finanzieren Ihre Bleaching-Behandlung! Schon für 0% Zinsen bei 6 Monats-Raten! Auf Wunsch auch in 12, 24 oder 36 Monatsraten zu unerhört günstigen Zinssätzen ab 2,9%. Unser Finanzierungspartner Medipay macht es möglich. Für alle Bleaching-Behandlungen ab €250! Voraussetzungen: Bonität und Einkommensnachweise. Eine Info-Broschüre mit Finanzierungsantrag finden Sie HIER. Fragen zur Abwicklung? Wir (06151-101255) und Medipay (02241-969260) beantworten Ihre Fragen gerne!

smile Incentives

Wie könnte man Kunden besser binden oder Mitarbeiter besser motivieren als durch ein Lächeln? Am besten natürlich eines, über das sich diese dauerhaft freuen können, weil es ihr eigenes ist! Wir bieten Firmen spezielle Incentive-Bleaching-Behandlungen und smileKits für einzelne Personen oder Gruppen zu besonderen Konditionen an, natürlich auch gerne im Paket mit Incentive-Urlaub etc.. Sprechen Sie uns bitte darauf an oder schlagen Sie Ihrer Geschäftsleitung diese Idee für eine wirklich originelle Mitarbeiter- und Kundenbindung einfach mal vor!

In-Office-Bleaching contra "Schnellschuß-Bleaching":

Wir werden oft gefragt: Kann man das, was bei uns über drei Sitzungen hinweg getan wird, nicht auch nacheinander in einer Sitzung erledigen? Das geht nicht, weil das einfach zu viel für die Zähne wäre. In-Office-Bleaching ist sehr kraftvoll und würde, in derart kurzer Zeit durchgeführt, für zu heftige Irritationen sorgen.

Und wie ist das mit dem "Quick-Bleaching", bei dem eine gesamte Behandlung mittels durchgehender Bestrahlung mit Licht angeblich in einer einzigen 60-Minuten-Sitzung gemacht werden kann? Laser-Bleaching lehnen wir ab und werden es auch niemals anbieten, weil wir von Effizienz und Haltbarkeit des durch Laser-Bleachings erzielten Ergebnisses nicht überzeugt sind, von gesundheitlichen Bedenken ganz zu schweigen.



HINWEIS ZUR NEUEN KOSMETIKVERORDNUNG:


Es gilt seit dem 31. Oktober 2012 eine neue Regelung bezüglich Zahnaufhellern zur Eigenanwendung. Diese dürfen nur noch über einen Zahnarzt an Endkunden abgegeben werden.

Für unsere gesamten Bleaching-Angebote ändert sich hierdurch fast nichts. Das auf dieser Seite vorgestellte In-Office-Bleaching ist von dieser neuen Regelung ohnehin nicht betroffen, da sich die neue Kosmetikverordnung ausschließlich auf Zahnaufheller zur Heimanwendung (Homebleaching) zwischen 0,1 und 6% Wasserstoffperoxidgehalt bezieht. In unserem Studio werden solche Produkte für das In-Office-Bleaching nicht verwendet.