Hybrid-Bleaching

Kombinierte Vorteile von In-Office-Bleaching & Homebleaching

Hybrid-Bleaching kombiniert die Vorteile von In-Office- und Homebleaching: die Schnelligkeit des In-Office-Bleachings in unserem Studio, die Bequemlichkeit des Homebleachings zuhause und später das preiswerte Auffrischen des Aufhellungsergebnisses ohne weitere Studiotermine.

Das Hybrid-Bleaching ist für alle geeignet, denen es nicht möglich ist, für mehrere In-Office-Sitzungen in unser Studio zu kommen. Und natürlich für diejenigen, die ihr Bleaching am liebsten zuhause machen, aber dennoch nicht auf den gezielten Ausgleich eventuell vorhandener ungleichmäßiger Verfärbungen, wie er so nur bei einer Studiobehandlung möglich ist, verzichten möchten.

Ein Hybrid-Bleaching-Termin benötigt einmalig etwa zwei Stunden und läuft üblicherweise so ab: Zuerst führen wir eine vollständige etwa 90minütige In-Office-Sitzung durch, nach der Sie bereits ein sehr überzeugendes erstes Aufhellungsergebnis sehen können. Dabei gleichen wir eventuell vorhandene fleckige, streifige oder ungleichmäßige Verfärbungen soweit an, dass es für Sie umso schneller und perfekter möglich ist, das Ergebnis zuhause per Bleichschiene und Bleaching-Gel zu perfektionieren. Danach folgt eine etwa 15-30minütige Abdrucknahme für die Herstellung der individuell angepassten Schienen wie beim Homebleaching. Am Folgetag ist Ihr Homebleaching-Set fertig und kann von Ihnen abgeholt oder von uns zugeschickt werden.

Vorher

Beraten lassen

Wenn Sie schon vorher wissen möchten, was machbar ist und wie viele Sitzungen Sie benötigen, stehen wir Ihnen auf Termin von montags bis freitags in unserem Studio für eine kostenlose Beratung und Untersuchung zur Verfügung. Wenn Sie dafür keine Zeit haben, beraten wir Sie gern telefonisch oder per E-Mail und vereinbaren daraufhin einen Behandlungstermin. Eine Voruntersuchung ist meist nicht notwendig.

Termin festlegen

Weil wir unsere Behandlungen planen und manchmal zeitlich mit unserem Labor abstimmen müssen, ist für alle Studiobehandlungen ein Termin nötig. Wir führen unsere Behandlungen montags bis freitags auf Termin und kommen Ihnen bei Ihrer Zeitplanung gern entgegen. Auch sehr späte Termine sind bei uns kein Problem. In-Office-Sitzungen sind etwa 90 Minuten lang. Unser Tipp: auch wenn voraussichtlich weniger als drei Sitzungen nötig sein werden, lassen Sie trotzdem sicherheitshalber drei Behandlungstermine eintragen. Diese können dann immer noch abgesagt werden.

Zähne durchchecken lassen

Eigentlich selbstverständlich: Bleaching sollte immer nur an gesunden, sauberen, vom Zahnarzt gründlich durchgecheckten Zähnen durchgeführt werden. Daher empfehlen wir, einen Zahnarzt zu konsultieren und sicherstellen zu lassen, dass Zähne und Zahnfleisch in Ordnung sind, keine Füllungen oder Überkronungen wackelig bzw. undicht sind. Diese Untersuchung sollte nicht mehr als drei Monate zurück liegen. Bei eventuell vorhandenen Belägen sollte vorher eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden.

Untersuchung & Befund

Vor Beginn der Behandlung füllen Sie einen ausführlichen Fragebogen aus, der uns hilft, die Bleaching-Behandlung perfekt auf Sie abzustimmen. Anschließend schauen wir uns Ihre Zähne genau an. Dabei werden Farbe, Typ, Ausprägung, Stärke und Tiefe der vorhandenen Verfärbungen analysiert und dokumentiert. Wir beraten Sie im Hinblick auf den gewünschten Zielfarbton.

Behandlungsplanung

Sofern nicht bereits feststeht, wie viele Sitzungen Sie benötigen, wird dies nun besprochen. Sie erfahren, wie viel in der bevorstehenden Sitzung erreicht werden kann, und ob voraussichtlich weitere nötig sind. Der Ablauf der Behandlungssitzung wird festgelegt und im Detail erläutert.

Vorbereitung

Zuletzt wird ein Foto Ihrer Zähne gemacht. Dadurch kann der Behandlungserfolg spter besser beurteilt werden. Zum Schutz Ihrer Kleidung vor Bleichmittelspritzern legen wir Ihnen einen Umhang an. Nun können Sie einen Film

 auswählen, den Sie sich während der Behandlung per Videobrille anschauen können. Oder bevorzugen Sie Musik zur Entspannung?

 

 

Behandlungsablauf im Studio

Abdruckvorbereitung

Während der gesamten In-Office-Bleaching-Behandlungssitzung müssen die Lippen von den Zähnen ferngehalten werden. Deshalb wird zum Behandlungsbeginn ein spezieller Wangenhalter eingesetzt, der gleichzeitig auch die Zunge davon abhält, Speichel an die Zähne heran zu bringen und dadurch das Bleichmittel zu verdünnen. Danach wird ein flüssiger Zahnfleischschutz (sog. "flüssiger Kofferdam") auf das Zahnfleisch aufgebracht und mit Licht gehärtet.

Diese Isolierung schirmt das Zahnfleisch sicher vom Bleichmittel ab, welches anschließend aufgetragen wird. AbdruckAuf der Rückseite der Zähne sowie in den Zahn-Zwischenräumen dient eine andere, weiche Isoliermasse als Schutz vor dem Durchlaufen und vor dem unbewussten Verteilen des Bleichmittels in Mund. Nun folgt die Aktivierung des Bleichmittels, also die Steuerung des Oxidationsprozesses, der in der Äußeren Zahnschicht - dem Zahnschmelz - für die Entfärbung der eingelagerten Verfärbungen sorgt. Die mehrfach und fachlich einwandfrei durchgeführte Aktivierung ist von zentraler Bedeutung für die Qualität des Bleichprozesses sowie für die Dauerhaftigkeit des erzielten Behandlungsergebnisses. Hier entscheidet sich, ob alle Farbpigmente erfasst und gründlich entfärbt werden oder ob - wie leider bei so vielen "Schnellbleaching- Behandlungen" - der Zahnschmelz dabei nur vorübergehend durch Entwässerung aufgehellt wird.

Abdruck

Durch die gründliche Aktivierung des Bleichgels, das pro Sitzung in der Regel drei Mal erneuert wird, stellen wir eine durchgehende, gleichmäßige und dauerhafte Entfärbung der Zähne für viele Jahre oder bei guter Zahnpflege sogar für Jahrzehnte sicher.

Nach etwa 30-40 Minuten Vorbereitung und gut 30 Minuten Behandlungszeit ist es geschafft: Isolierung und Wangenhalter werden entfernt. Sofort nach der ersten Sitzung sehen Sie deutliche Resultate. Bei den Behandlungen, die aus mehreren Sitzungen bestehen, zeigt sich das strahlende Endergebnis dementsprechend natürlich erst in der zweiten oder dritten Sitzung vollständig

 

Abdrucknahme

Vorbereitung des Abdrucklöffels

Abdruck vorbereiten

Zuerst wird das Abdruckpulver ("Alginat") mit Wasser angerührt und nach einer vorgegebenen Farbänderung in den Abdrucklöffel eingefüllt. Wir verwenden übrigens ausschließlich für den Dental-Bereich zugelassene, allergenfreie und angenehm schmeckende Abdruckmaterialien von höchster Qualität. Dadurch erzielen wir Zahnabdrücke von extrem hoher Präzision für perfekt sitzende Bleichschienen.

Abdrucknahme und Gipsmodell-Herstellung

Danach wird der Abdrucklöffel auf die Zähne gesetzt und angedrückt bis die gesamte Abdruck machenZahnreihe vollständig in der Masse abgebildet wird. Nach einer kurzen Abbindezeit wird der Löffel heraus genommen, abgespült, desinfiziert und mit einem Dental-Hartgips gefüllt. Dies ergibt eine präzise Abbildung der Zähne, ein so genanntes Gipsmodell, das nun zur weiteren Bearbeitung in unser Speziallabor kommt.

Herstellung der Bleichschienen

Nach der Bearbeitung der Gipsmodelle mit einer von uns entwickelten neuen Technik werden so genannte "kommunizierende Gel-Reservoirs" auf den optisch wichtigen Bleichschienen herstellenAußenseiten der Zähne aufgebracht, die später für einen besonders sicheren Halt des Gels in den Schienen und dessen gleichmäßigen Auftrag auf die Zähne sorgen. Dann wird die nur 0,5 mm dünne Schienenfolie auf das Modell gezogen und beschnitten.

Abholung

In der Regel ist Ihr fertiges Homebleaching-Set mit den individuell angepassten Bleichschienen in der Aufbewahrungsbox und das Bleaching-Gel in der idealen Stärke und Menge bereits am nächsten Werktag fertig. Sofern Sie nicht wünschen, dass wir Ihnen alles per Post zuschicken (dies wird gerade bei weiter entfernt wohnenden Kunden oft gemacht und funktioniert absolut problemlos), können Sie es gerne bei uns abholen. Dabei werden die Schienen eingesetzt, auf perfekten Sitz überprüft und die genaue Handhabung erklärt. Außerdem können wir Ihnen eventuelle noch offene Fragen beantworten. Und natürlich erhalten Sie zusammen mit dem Bleaching-Material ausführliche Anwendungsinformationen.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang die Hinweise im Kästchen rechts unten bezüglich der Gesetzesänderungen ab 31. Oktober 2012.

Behandlung zu Hause

1. Schritt: Befüllen der Schiene

Bleichschiene bef�ƒ¼llen

Nachdem Sie die Bleichschienen aus der Aufbewahrungsbox heraus genommen haben, befüllen Sie diese mit dem Bleaching-Gel. Der Inhalt einer 2-Gramm-Gelspritze reicht für die Befüllung beider Schienen für mindestens eine Anwendung. Meist verbleibt noch ein Rest in der Spritze, der bei der nächsten Befüllung mit verwendet werden kann. Sie können entweder eine gleichmäßige "Gelwurst" in die Schiene legen oder (besser) jedes Zahnfach mit etwa einer reiskorngroßen Menge Gel einzeln befüllen. Die richtige Gelmenge haben Sie nach ein, zwei Befüllungen bereits im Gefühl.

2. Schritt: Aufsetzen auf die Zähne

Bleichschiene aufsetzen

WICHTIG: Vor dem Einsetzen der Schienen sollten die Zähne sehr gründlich geputzt, mit Zahnseide gesäubert und anschließend eine Minute lang sorgfältig und mehrmals mit klarem, warmem Wasser gespült werden! Danach die beiden Schienen zuerst vor dem Spiegel an den Zähnen parallel zur Kaufläche ausrichten und dann mit Hilfe von Daumen und Zeigefinger gleichmäßig fest auf die Zähne drücken, bis die Schienen fest und wackelfrei sitzen. Danach mit einem feuchten Finger am Zahnfleischrand entlang fahren und dort eventuell ausgetretene, kleinere Gelmengen sorgsam abwischen.

3. Schritt: Einwirken lassen

Bleaching-Gel einwirken lassen

Die eingesetzten Schienen werden nun, je nach verwendetem Geltyp, entweder über Nacht (Geltyp CLASSIC, bei Personen mit extrem empfindlichen Zähnen Typ SENSITIVE) oder am Tag für 2-3 Stunden (Typ FORTE) bzw. 3-4 Stunden (Geltyp MEDIUM) auf den Zähnen belassen. Die Stärke des Gels - von SENSITIV (mild) bis FORTE (sehr stark) - bestimmt die Dauer der Einwirkzeit pro Anwendung. Zur Eingewöhnung und besseren Verträglichkeit am Anfang der Behandlung empfiehlt es sich, mit einer kürzeren Einwirkzeit als empfohlen anzufangen und diese dann schrittweise zu steigern.

4. Schritt: Herausnehmen und säubern

Heben Sie die die Schienen vorsichtig von den Zähnen ab, indem Sie Ihre Fingernägel am Zahnfleischsaum unter den Schienenrand schieben und diesen langsam vom Zahnfleisch weg Richtung Zahnkrone drücken. Das erfordert etwas Übung, da die Schienen aufgrund ihrer hautengen Passform und des leichten Unterdrucks durch das eingefüllte Gel am Kiefer haften. Säubern Sie die Schienen von anhaftenden Gelresten, indem Sie sie mit Zahnbürste und etwas Zahncreme ausbürsten oder sie etwa 30 Minuten in handelsüblichen Prothesenreiniger einlegen.

Nachher

Was folgt nach dem Bleaching?

Eine erfolgreich abgeschlossene Bleaching-Behandlung erfordert grundsätzlich keinerlei Nachsorge oder Nachkontrolle. Wenn Sie mögen und können, besuchen Sie uns doch nach 5-8 Tagen noch mal, um das Endergebnis nach Abschluss der Rehydrierungsphase (in der sich das erzielte Ergebnis noch ein klein wenig verändern kann) zu kontrollieren und weitere Behandlungsmaßnahmen zu besprechen, falls nötig. Und ansonsten: enjoy your smile!

Was sollte beachtet werden?

Beim Bleaching wird den Zähnen vorübergehend Wasser entzogen. Deshalb kommt es auch 24 Stunden nach jeder Anwendung zu Temperaturempfindlichkeit der Zähne. Wir raten während dieser Zeit auf sehr Kaltes, Heißes, Süßes oder Saueres möglichst zu verzichten. Auch der Verzehr stark farbiger Lebens- oder Genussmittel sowie das Rauchen sollten bis einige Tage nach Behandlungsende eingeschränkt werden, um Neuverfärbungen zu vermeiden.

Ist ein Nachbleichen nötig bzw. möglich?

Möglich ist es jederzeit, ob nun durch weitere Anwendungen per Bleichschiene zuhause oder durch eine In-Office-Einzelsitzung im Studio. Hierzu berät Sie unser Fachmann gerne. Ob es nötig ist, hängt vom erzielten Ergebnis ab und von Ihrer Wunsch-Zielhelligkeit. Das Auffrischen einer früheren Erstaufhellung ist im Homebleaching-System besonders einfach: Bleaching-Gel nachkaufen und ein paar Mal zuhause nachbleichen, fertig!

Anschrift:

smileStudio Dentalkosmetik
Burgstr. 29, 64678 Lindenfels,
Deutschland
Tel. 06255-7199885
WhatsApp: 01573-0059394
E-Mail: info@smilestudio.de
Anfahrt & Kontakmöglichkeiten hier

Öffnungszeiten:

Nach Terminvereinbarung.

Terminvereinbarung

Preise:

Pauschalangebot:
450,00 € inkl. MwSt.
(umfasst eine In-Office-Einzelsitzung sowie individuell angepasste Schienen für Ober- und Unterkiefer, zwei Pakete Bleaching-Gel CLASSIC oder SENSITIVE á  6 Spritzen zu je 2g Bleaching-Gel für die Anwendung über Nacht, eine Aufbewahrungsbox, sowie eine ausführliche Gebrauchsanweisung.).

Up-/Downgrades:
Selbstverständlich können Sie bei uns auch andere Gel-Typen (z. B. zur Anwendung am Tag) oder andere Gelmengen für de Homebleaching-Teil dieser Leistung bekommen. Hierfür fallen Zuzahlungen bzw. Ermäßigungen an. Näheres auf Anfrage.

Versand:
4,90 € innerhalb Deutschlands
19,50 € EU-Länder sowie CH
(sonstige Länder auf Anfrage)

Hybrid-Bleaching contra "Schnellschuß-Bleaching"

Wir werden oft gefragt: Wie ist das mit dem "Power-Bleaching" (Laser-Bleaching), bei dem eine gesamte Behandlung mittels durchgehender Bestrahlung der Zähne mit Licht angeblich in einer einzigen 60-Minuten-Sitzung abgeschlossen werden kann? Ist das nicht vorteilhafter als die Kombination aus einer Studio-Sitzung und der Anwendung zuhause?

Bestimmte wichtige chemo-physikalische Prozesse können beim Bleaching nicht ohne Einbussen bei der Qualität und Haltbarkeit beschleunigt werden. Es gibt gute Gründe, weshalb wir trotz ständig neuer Systeme und Produkte auf diesem Markt beim Bewährten bleiben: Weil es sich lohnt für Qualität und Dauerhaftigkeit etwas Zeit zu nehmen.

Bleaching-Gel-Auswahl

Standardmäßig liefern wir im Rahmen unseres Pauschal-Angebotes neben den Bleichschienen zwei Pakete Bleaching-Gel à  sechs Spritzen zu je 2g Inhalt des Typs CLASSIC mit. Andere Gelmengen oder -stärken sind (ggf. mit Aufpreis) auf Wunsch lieferbar.

Bleichschienen-Qualität

Bleichschienen müssen einer Reihe von Qualitätsmaßstäben genügen, da sonst auch das beste Bleaching-Gel nicht richtig wirken kann. Welche das sind und auf was Sie achten müssen, wenn Sie bereits Schienen z. B. vom Zahnarzt besitzen und diese mit unseren Bleaching-Gelen richtig nutzen möchten, erfahren Sie hier.

Sonderkonditionen für Hybrid-Bleaching

smileGroup

Begeistern Sie Ihre Freunde, Familie oder Arbeitskollegen fürs Hybrid-Bleaching. Buchen Sie für sich und mindestens zwei weitere Personen das Pauschalangebot bezahlt jeder 10% weniger, buchen Sie für vier weitere Personen spart jeder 15%.

Anmerkung: Ermäßigte Leistungen müssen spätestens beim ersten Studiotermin für alle Teilnehmer im Voraus bezahlt werden. Behandlungstermine sind für jeden Teilnehmer individuell frei wählbar.

Medipay

Mit unserem Finanzierungspartner Medipay können Sie Ihre Bleaching-Behandlung finanzieren: für 0% Zinsen bei 6 Monatsraten, auf Wunsch auch in 12, 24 oder 36 Monatsraten zu günstigen Zinssätzen ab 2,9%. Das Angebot gilt für alle Bleaching-Behandlungen ab 250€.
Voraussetzungen:
Bonität und Einkommensnachweise. Lesen Sie die Info-Broschüre mit Finanzierungsantrag. Gern beantworten wir Ihre Fragen zur Abwicklung: SmileStudio (06255-6489425) und Medipay (02241-969260).

smile Incentive

Wir bieten Firmen spezielle Incentive-Bleaching-Behandlungen und smileKits für einzelne Personen oder Gruppen zu besonderen Konditionen an. Gerne auch im Paket mit Incentive-Urlaub etc.. Sprechen Sie uns darauf an oder schlagen Sie Ihrer Geschäftsleitung diese Idee für eine wirklich originelle Mitarbeiter- und Kundenbindung vor.

 

BITTE BEACHTEN SIE:

Ab 31. Oktober dürfen Zahnbleichmittel zur Heimanwendung in der EU nur noch über einen Zahnarzt an Endkunden abgegeben werden.

Der Zahnarzt soll Ihnen bei der ersten Anwendung helfen und die unbedenkliche Bleichbarkeit der Zähne sicherstellen. Danach bekommen Sie das Gel mit nach Hause und bleichen Ihre Zähne selber weiter, so wie es beim Hybrid-Bleaching bisher auch immer war.

Für unsere Kunden und uns ändert sich durch diese neue Regelung fast nichts. Unsere bewährten Bleaching-Produkte bekommen Sie auch weiterhin von uns!

Wir sind jedoch per Gesetz verpflichtet, unsere Gele ausschließlich über Ihren Zahnarzt an Sie abzugeben.

Das bedeutet im Hinblick auf die auf dieser Seite vorgestellte Hybrid-Bleaching-Behandlung nur, daß Sie uns bei Ihrem Behandlungstermin die Adresse Ihres Hauszahnarztes mitteilen müssen. An diesen werden die von uns individuell angefertigten Bleichschienen und das Bleaching-Gel dann geschickt, und dort holen Sie diese dann ab.